Ornigard Schalldrucksystem

CITYGARD Einflugschutz am Herderbau der Universität Freiburg

Die Vergrämungswirkung basiert auf der Irritation auf dem Gefieder von Vögeln, ausgelöst durch modulierten Schalldruck. Mit wenigen Geräten können große Flächen unauffällig und wirksam geschützt werden.

 

Die Schalldruckgeräte schützen sehr gut Bereiche, an denen keine mechanischen Abwehrmaßnahmen gewünscht sind oder angebracht werden können.

Die Gebäudebeeinträchtigung durch die Montage der Gerätehalterungen und der Stromzuführung ist minimal.

Ornigard Schalldrucksysteme erzeugen keine für Mensch und Vögel hörbaren Töne, sie können daher überall eingesetzt werden.

 

Der von Ornigard eingesetzte Schalldruck wird von einen Resonator erzeugt. Der Schalldruck ist für den Menschen und Vögel nicht hörbar.

Er wirkt physikalisch auf das Gefieder ein und verursacht dort eine unangenehme Empfindung.

 

Die Vögel nehmen das als eine Berührung an ihrem Gefieder wahr und reagieren genervt. Nach einer kurzen Übergangsphase verlassen sie die geschützten Bereiche dauerhaft. Sie gewöhnen sich nicht an den Schalldruck, sie kommen auch nicht wieder (permanente Vergrämung).

 

Die Geräte haben einen großen Wirkungsradius, einen kleinen Montageaufwand und einen geringen Stromverbrauch.

Einige Farbbeispiele der Geräte:

Einsatzmöglichkeiten:

Fassaden / Glasflächen

Hallentore / Innenhöfe

Passagen / Bahnhöfe

Flughäfen / Marinas

Schleppdächer / Lagerflächen

Technische Anlagen / Brücken

Moderne und historische Gebäude

Einfahrten / Parkhäuser

20 ORNIGARD Geräte bieten Rundum-Schutz für die PLAZA

 

Ein Überblick:

"ORNITEC Projekte"

 

Krähenvergrämung in Elmshorn